Wie schon die Bühne zuvor, so besitzt auch diese Anlage ein Dach. Es kann hier sogar noch seitlich austeleskopiert werden und an die Werkhalle andocken. Solche Lösungen sind erforderlich, wenn man z.B. einen Waggon bei Regenwetter vom Sandstrahlen zur Farbgebung verschiebt.

Die Schiebebühne hat noch eine weitere Besonderheit: Sie muss aktuell mit 500V funktionieren und soll später auch mal mit 400V laufen. Außerdem besitzt sie noch einen eigenen Dieselgenerator.

Start typing and press Enter to search